Interkulturelle Friedhofskultur

In einer multireligiösen Gesellschaft will auch das Trauern neu gelernt sein. Wie geht das – gemeinsam einen Menschen zu Grabe tragen, rituell um ihn trauern, wenn die Trauergemeinschaft aus Angehörigen unterschiedlicher Religionen besteht? Katrin Visse und Larissa Gerg gehen dem nach.  … mehr auf feinschwarz.net

Sargmalereien

Ein Beitrag auf SAT1 … „In das Tattoo-Studio von Ina Merz in Odisheim im Landkreis Cuxhaven (Niedersachsen) durften wegen Corona keine Kunden mehr kommen, dadurch hatte sie Zeit für ihr Kunstprojekt: Särge bemalen. Denn wer sagt denn, dass Bestattungen in Deutschland nicht auch farbenfroh sein können? …“ … mehr unter Sargschmiede.de … und so geht’s„Sargmalereien“ weiterlesen

Digitales Leben nach dem Tod

„Wenn das reale Leben endet, gilt das nicht zwin­gend für die virtu­elle Exis­tenz. Das kann posi­tive und trös­tende Seiten für die Hinter­blie­benen haben – aber auch drama­ti­sche Folgen. Deshalb ist Vorsorge auch für den „digi­talen Tod“ essen­ziell …“ … mehr auf Trauer/now Quelle: https://trauer-now.de/magazin/wissen/digitales-leben-nach-dem-tod/ siehe auch: Last Hello (digitale Nachlassregelung)