Veranstaltungsreihe CAFÈ TOD

Ludwigsburg/ Im Mai bietet das Veranstaltungsformat „Café Tod“ im Markt 8 am Ludwigsburger Marktplatz vier Gelegenheiten, über Trauer und Tod so zu sprechen, wie es sonst nicht möglich ist: mitten im Leben, mit interessanten Menschen, an einem belebten Ort. 

Katholische Kirche im Landkreis, Markt8, Seelsorge bei Menschen mit Behinderung und die Ökumenische Hospizinitiative im Landkreis Ludwigsburg laden ein, die heißen Fragen des Lebens anzupacken. Dazu liefern sie Informationen und räumen mit Mythen auf. Bei Fingerfood und alkoholfreien Getränken haben eigene Erfahrungen und Fragen Platz. Oder man kann einfach auch nur zuhören. 

Das Café öffnet jeweils ab 17:30 Uhr. Zwischen 18:00 und 19:00 Uhr ist dann Zeit fürs Thema. 
Am Dienstag, 03. Mai startet die Reihe mit Beerdigungserfahrungen aus aller Welt. Am 11.Mai ist ein Bestatter zu Gast und am 20. Mai geht es um den Soundtrack meines Lebens. Dazu treten live Matteo Weida und Martin Mohns am Marktplatz auf. Die Reise schließt mit einer Fotoausstellung der Kinder- und Jugendtrauer am 31. Mai.

Café Tod ist barrierefrei und inklusiv. Dafür gibt es extra eine Gebärdensprach-Dolmetschung. Die Teilnahme ist kostenlos und eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: